Rügenreise für Kinder

Rügenreise mit Kindern

Ausflüge mit Kinderaugen

Wer mit Kindern einen Ausflug unternimmt, der solltedie kleine Reise abwechslungsreich gestalten, spontane Pausen und Unterhaltung während der Fahrt einplanen. Kinder haben auf Rügenreisen andere Ansprüche als Erwachsene. So sollten Spaß und Action im Vordergrund stehen. Und gern möchten viele Kinder neben Ihren Eltern und Freunden, gern auch ihren Hund mit dabei haben. Dies alles berücksichtigt Ihr Reisebegleiter Sven Vogel, wenn er mit Kindern zu seinen Großen Rügenrundfahrten startet.

 

Im folgenden finden Sie eine Variante der Großen Rügenrundfahrt, die speziell für einen Familienausflug mit Kindern vorgesehen ist. Diese kann gern Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst werden:

 

Am Kap Arkona, dem Ausgangspunkt der Rügenreise, können die Kleinen mit ihren Eltern die Leuchttürme (den 21m hohen Schinkelturm oder den 35m hohen Neuen Leuchtturm) erklimmen und die tolle Ausicht genießen.

 

Maislabyrinth Zirkow

Im Fischerdorf Vitt nehmen wir uns gern die Zeit für eine kurzes Steinesammeln am Strand. Einige Kinder haben während unserer Ausflüge schon so manche Kuriositäten gefunden. Tierähnliche Feuersteine, Hühnergötter oder Donnerkeile sind an der Steinküste von Vitt keine Seltenheit.

 

Nach dem erfrischendem Aufenthalt am Nordkap Rügens folgt nun die Fahrt zum Nationalpark Jasmund. Jetzt können sich ihre Kinder ausruhen und die Erwachsenen folgen den Ausführungen ihres Reisebegleiters. Denn es gibt viel zu erzählen über Rügen, die Gletscherschmelze, die Zeit der Slaven und Ranen, die Schweden- und Kaiserzeit und über die rasante Entwicklung des Tourismus während und nach der DDR-Zeit.

 

In Glowe legen wir - wenn gewünscht - einen Zwischenstopp am schönen weißen Sandstrand ein oder genießen einen Kaffee oder Eisbecher.

 

Im Nationalpark Jasmund angekommen, sind wieder die Kleinen dran: jetzt können sie zusammen mit ihren Eltern die Höhen der Victoriasicht erklimmen und die tolle Aussicht auf den Kreidefelsen Königsstuhl sowie die Ostsee genießen. Viele Schiffe passieren hier auf der Ostsee die impossante Kreideküste - ein Augenschmauß für Groß und Klein.

Inselrodelbahn Bergen auf Rügen

Spätestens jetzt dürften die ersten Kinder hungrig sein.

 

Sassnitz eignet sich sehr gut für einen Zwischstopp zur Mittagszeit. Neben maritimem Flair, zahlreichen Fischkuttern und einem U-Boot, findet man im Stadthafen auch zahlreiche Restaurants , Cafés und Imbisse. Außerdem ist dies der ideale Platz, um weitere Ausflugspläne für den heutigen Tag zu schmieden.

 

Für Kinder immer wieder ein TOP-Ausflugsziel ist Karls Erlebnisdorf in Zirkow. Dort kann man klettern, Traktor fahren, mit dem Kartoffelsack rutschen oder im Sommer durch das Maislabyrinth wandern. Aber auch die Erwachsenen kommen hier auf ihre Kosten. Neben Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten, warten auf dem Bauernmarkt jede Menge Köstlichkeiten zum Verkosten auf sie. Ein Highlight im Winter ist die Eiszeit bei Karls Erlebnisdorf.

 

Auch eine Fahrt mit der Rügener Kleinbahn, Rasender Roland genannt, gehört immer wieder zu den beliebten Unternehmungen von Kindern und ihren Eltern. Von Binz aus könnten sie mit der Schmalspurbahn durch die Granitz bis nach Sellin fahren.

 

Hier im Ostseebad Sellin wartet noch ein weiteres Highlight auf sie und ihre Kinder, die Selliner Seebrücke. Schon seit 1906 gibt es hier in Sellin Seebrücken. Den heutigen Seesteg gibt es bereits seit 1997. Im Restaurant der Seebrücke können sie mit ihren Kindern gern ein Eis schlemmen.

 

Damit geht ein ereignisreicher Familientag zu Ende. Die Schwerpunkte der Tour, die Länge der Aufenthalte und Pausen macht Sven Vogel von den Wünschen seiner jungen und älteren Mitreisenden abhängig.

Anfahrt

Sven Vogel

18551 Glowe

Rügen Radio 30b

Kontakt

Sven Vogel

Telefon 038302-719222

Mobil 0162-6127344

E-Mail info@ruegenlive.de

Über uns

Sven Vogel ist seit 2008 Reisebegleiter. Er führt seine Fahrgäste mit dem Kleinbus durch Vorpommern.